Franchise ohne Eigenkapital

Franchise ohne Eigenkapital: gründen Sie einen Frühstücksservice.

Franchise ohne Eigenkapital: Geht das?

Eine Existenzgründung ohne Eigenkapital? Für viele ist das überhaupt nicht denkbar. Es stimmt: Viele Geschäftsideen verlangen gerade in der Anfangszeit danach, viel Geld zu investieren. Kommt dieses nicht von einem Kreditgeber, muss meist in die eigene Tasche gegriffen werden. Es verwundert kaum, dass sich viele angehende Existenzgründer davon abschrecken lassen und gezielt nach einer Geschäftsidee ohne Eigenkapital suchen. Die gute Nachricht: Sie können durchaus fündig werden. Es gibt Geschäftsmodelle, die mit wenig oder auch ganz ohne Eigenkapital auskommen – auch im immer größer werdenden Franchise-Bereich.

Gründen Sie einen Frühstücksservice

Ein Frühstücksservice bringt privaten Haushalten morgens frische Backwaren an die Haustür. Wie Sie sich sicher denken können, benötigt man für die Eröffnung einen Brötchendienstes nur sehr wenig Eigenkapital.

Unsere Firma "Ihr Brötchenbursche" bietet Menschen, die sich selbstständig machen möchten, einen Partnerschaft an. Dabei bieten wir viele Vorteile, die die Kosten für die Eröffnung eines eigenen Brötchenbringdienstes minimal halten. Bei uns zahlen Sie zum Beispiel keine Einstiegsgebühr.

Wenn Sie weitere Informationen über eine mögliche Zusammenarbeit wünschen, fordern Sie hier über das Kontaktformular weitere Informationen an.

Vorname *
Ihr Vorname?

Nachname *
Ihr Nachname?

Postleitzahl *
Ihre PLZ?

Wohnort *
Ihr Wohnort?

Telefon
Ihre PLZ?

E-Mail *
Ihre Email?

Ihre Nachricht
Ihre Nachricht?

Die mit dem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Einwilligung *
Ungültige Eingabe

zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@broetchenbursche.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Franchise – Ein beliebter Weg in die Selbstständigkeit

Franchising hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Egal, wohin man heutzutage schaut, von überall lächeln uns Franchise-Unternehmen an. Von der Gastronomie und Hotellerie über Beratung und Immobilienmarkt bis hin zur Technik und Gesundheit – die Vergabe von Lizenzen auf eine bestimmte Geschäftsidee hat sich in nahezu jeder Branche niedergelassen.

Existenzgründer, die sich für Franchising interessieren und diesen Weg einschlagen, profitieren von einer ganzen Reihe von Vorteilen. Diese reichen von der in der Praxis erprobten Geschäftsidee über die Weitergabe von Know-How bis hin zum ständigen Support auf verschiedenen Ebenen. Im Gegenzug dazu muss man jedoch bereit sein, mehr oder weniger tief in die Taschen zu greifen, denn selbstverständlich sind eine Franchise-Lizenz und die anderen Extras nicht umsonst.

Einen Brötchendienst kann man mit sehr wenig Eigenkapital gründen.

An dieser Stelle ist natürlich durchaus legitim, sich zu fragen, ob Franchise ohne Eigenkapital überhaupt funktionieren kann. Muss man zu Anfang nicht immer erst einmal investieren, ehe man die Früchte des Erfolges ernten kann? Die Antwort hierauf ist ein klares Jain.

Es stimmt: Viele große Franchise-Unternehmen verlangen gleich zu Beginn erhebliche Summen, ehe überhaupt ein Finger krumm gemacht wird. Das ist allerdings auch notwendig, da beispielsweise Räumlichkeiten angemietet, Arbeitsmaschinen angeschafft und Berufsbekleidung gekauft werden muss. Dem gegenüber stehen zahlreiche andere Franchise-Geschäftsideen, für die Sie nur wenig bis gar kein Eigenkapital aufbringen müssen.

Grundsätzlich gilt: Wenn die Geschäftsidee an sich Eigenkapital erfordert, ist dies meist auch in der „Franchise-Variante“ der Fall. Handelt es sich hingegen um ein Business ohne nötige Investition, müssen Sie diese auch nicht als Franchise-Nehmer erwarten.

Wenn der Franchise-Geber die Kosten übernimmt

Weiterhin kommt es auch oftmals vor, dass die Franchise-Geber die Franchise-Nehmer in der Anfangszeit zusätzlich unterstützen, indem Sie anfallende Kosten übernehmen. Wenn das Business schließlich an den Start geht und erste Gewinne einfährt, werden dann nach und nach Zahlungen fällig. Auch hieran wird deutlich, dass Franchise ohne Eigenkapital möglich ist.

Mit „Ihr Brötchenbursche“ zum Franchise ohne Eigenkapital

Sie sind auf der Suche nach einer guten Geschäftsidee für Ihre Selbstständigkeit und wollen dafür möglichst wenig Eigenkapital aufbringen? Sie können es sich durchaus vorstellen, Franchise-Nehmer zu werden, fürchten sich aber vor den vertraglichen Bindungen, die dabei eingegangen werden?

Franchise ohne Eigenkapital? Prüfen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Konzept bietet.

Der Brötchen-Lieferdienst „Ihr Brötchenbursche“ ist ein Businessmodell, das ganz nach Ihrem Geschmack sein dürfte. Es handelt sich hierbei um ein Franchise ohne Eigenkapital, das gar kein Franchise im eigentlichen Sinne ist. Der Bringdienst für Brötchen und andere Backwaren ist ein Partnerprogramm, das die Vorteile vom Franchising übernimmt und die Nachteile einfach streicht.

Was das konkret bedeutet? Sie als zukünftiger Brötchenlieferant profitieren unter anderem von:

  • einer immer größer werdenden Zielgruppe
  • klar definierten Tätigkeitsgebieten ohne Konkurrenz
  • einer in der Praxis erprobten Geschäftsidee
  • einem kompetenten Ansprechpartner, der Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite steht
  • einem hochwertigen Netzwerk für noch mehr Austausch
  • einer informativen, gut funktionierenden und suchmaschinenoptimierten Homepage
  • Unterstützung im Bereich Werbung und Marketing
  • einer speziellen Software, die die Bestellungen verwaltet
  • uvm.

Große Summen an Eigenkapital, vertragliche Bindungen und Pflichten, die nur wenig mit echtem Unternehmertum zu tun haben, suchen Sie im Fall von „Ihr Brötchenbursche“ allerdings vergeblich. Dieses Konzept ist auf Basis der Erfahrungen von Geschäftsführer Jörg Stulga entstanden. Er selbst war mehrere Jahre Franchisenehmer und hat die Vorteile davon sehr genossen. Gleichzeitig haben die negativen Aspekte aber auch immer wieder für Unmut gesorgt. Seine Reaktion: Ein System, das den Partnern alle Freiheiten lässt, die diese brauchen.

Es handelt sich hierbei also nicht nur um Franchise ohne Eigenkapital, sondern auch um Franchise ohne Pflichten und Bindungen. Mit anderen Worten: Sie als Partner können im Grunde genommen nur gewinnen.

Wie funktioniert das Partnerprogramm ohne Eigenkapital?

Egal ob Franchise oder Partnerprogramm – wenn zu Beginn kein Eigenkapital aufgebracht werden muss, kommt automatisch eine Frage auf: Wie kann das dann funktionieren? Immerhin müssen die, die die Geschäftsidee, ihr Know-How und weitere Aspekte zur Verfügung stellen, auch von etwas leben. In den meisten Fällen verhält es sich wie bei „Ihr Brötchenbursche“. Das Unternehmen wird prozentual an den Gewinnen der Partner beteiligt. Das hat – abgesehen von der Gründung ohne Eigenkapital – einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie müssen nie Geld „abtreten“, das Sie nicht verdient haben. Das Risiko zu scheitern, wird dementsprechend minimiert.

Die Kunden werden sich freuen, wenn Sie sich für unser Franchise Konzept fast ohne Eigenkapital entscheiden.

Entspannter in die Selbstständigkeit starten

Ob nun Geschäftsideen mit oder ohne Eigenkapital erfolgversprechender sind, kann an dieser Stelle nicht eingeschätzt werden. Wir wagen uns allerdings, zu behaupten, dass ein Partnerprogramm beziehungsweise Franchise ohne Eigenkapital weniger Risiko und mehr Entspannung mit sich bringt. Indem Sie nicht permanent an die Rückzahlung eines Kredites denken oder sich Sorgen um Ihre privaten Rücklagen machen müssen, haben Sie viel mehr Zeit, sich auf die wirklich wesentlichen Dinge zu konzentrieren: Den Aufbau eines Kundenstammes, die Weiterentwicklung Ihres Services und die Positionierung als erfolgreiches Unternehmen.

Brötchenbursche werden!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok