Marktlücke finden

Marktlücke finden: Informieren Sie sich über die Geschäftsidee Frühstücksservice!

Wie kann ich eine Marktlücke finden?

Es gibt wohl kaum eine Frage, die angehende Existenzgründer so sehr interessiert wie diese hier: Wie schaffe ich es, eine Marktlücke zu finden? Das ist keinesfalls verwunderlich, immerhin verspricht eine Marktlücke eine komfortable Ausgangssituation für nahezu jedes Business: Interessierte Käufer, die sich für das neue Produkt oder die noch nie dagewesene Dienstleistung begeistern können und eine quasi nicht existente Konkurrenz. Klingt super, doch ist gar nicht mal so einfach. Stetig neue Gründungen lassen nämlich darauf schließen, dass eine Marktlücke nach der anderen geschlossen wird. Zeit, sich aktiv auf die Suche danach zu machen.

Gründen Sie einen Frühstücksservice

Ein Frühstücksservice liefert privaten Haushalten morgens frische Brötchen, Brote und auch andere Backwaren an die Haustüren. In vielen Regionen ist diese Geschäftsidee noch eine echte Marktlücke.

Aber auch wenn es schon Mitbewerber gibt: der Markt bietet ausreichend Potential für mehrere Anbieter.

Wir von der Firma "Ihr Brötchenbursche" bieten Interessenten eine Zusammenarbeit an. Falls Sie sich für unser Geschäftsmodell interessieren, fordern Sie über dieses Kontaktformular weitere Informationen an!

Vorname *
Ihr Vorname?

Nachname *
Ihr Nachname?

Postleitzahl *
Ihre PLZ?

Wohnort *
Ihr Wohnort?

Telefon
Ihre PLZ?

E-Mail *
Ihre Email?

Ihre Nachricht
Ihre Nachricht?

Die mit dem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Einwilligung *
Ungültige Eingabe

zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@broetchenbursche.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was genau ist eine Marktlücke?

„Marktlücke“ ist einer dieser Begriffe, die wir nutzen, ohne groß darüber nachzudenken. Das ist auch gar nicht nötig, denn nahezu jeder kann sich etwas darunter vorstellen. Trotzdem soll die Marktlücke an dieser Stelle für das bessere Verständnis noch einmal genau erklärt werden.

Eine Marktlücke ist ein klar definierter Bereich des Absatzmarktes, der bisher durch kein Produkt und keine Dienstleistung besetzt wird. Es handelt sich bildlich gesprochen um einen leeren Raum, der gefüllt oder ein weißes Blatt Papier, das beschrieben werden will. Da eine Marktlücke bisher von niemandem besetzt wurde, kann davon ausgegangen werden, dass es hier keine Konkurrenzunternehmen gibt. Außerdem kann geschlussfolgert werden, dass die Nachfrage nach etwas, das die Marktlücke füllt, besonders groß ist – immerhin gab es das bisher noch nicht.

Marktlücke finden: privaten Haushalten Brötchen an die Haustür bringen ist in vielen Orten eine echte Marktlücke.

Eine Marktlücke finden – oder: Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen

Die gute Nachricht gleich vorweg: Es gibt verschiedene Wege, um eine Marktlücke zu finden. Die schlechte Nachricht hinterher: Die Suche gleicht der berühmten nach der Nadel im Heuhaufen. Die Möglichkeiten der Existenzgründung sind schier unendlich und beinahe täglich entwickeln Menschen neue Bedürfnisse, die befriedigt werden wollen.

Bedürfnisse – ein sehr gutes Stichwort, wenn es um das Thema Marktlücke geht. Denn überall da, wo die Bedürfnisse der Menschen nicht befriedigt werden, entstehen neue Marktlücken. Aus Sicht potentieller Existenzgründer ist es erfreulich, zu hören, dass sich die Bedürfnisse der Konsumenten stetig wandeln. Während Sie heute unbedingt ein hochwertiges Küchengerät zur Arbeitserleichterung benötigen, sehnen sie sich morgen vielleicht schon nach einem Lieferservice, der ihnen alle Lebensmittel nach Hause bringt. Mit anderen Worten: Es entstehen immer wieder neue Marktlücken, die gefunden und natürlich auch gefüllt werden wollen. Das Problem hierbei: Die Suche ist gar nicht mal so einfach.

Info: Wenn Sie sich intensiver mit den Bedürfnissen des Menschen und ihren Eigenschaften befassen wollen, dann empfehlen wir, sich genauer mit der sogenannten Maslow-Pyramide auseinanderzusetzen.

Marktlücke finden und sich dann als Brötchen Bringer selbstständig machen.

Die Painspotting-Methode

Wer eine Marktlücke finden will, ist gut beraten, einmal die Pain Spotting-Methode auszuprobieren. Keine Sorge, diese hat nichts mit physischem Pain (also Schmerz) zu tun. Es geht vielmehr darum, seinen eigenen Alltag zu reflektieren und „schmerzhafte“ Bedürfnisse zu finden, die bisher nicht befriedigt werden. Das gleiche Prinzip kann auch bei möglichen Kunden angewendet werden. Wichtig ist: Finden Sie ein Problem, für das es bisher keine (zufriedenstellende) Lösung gibt. Ist dies geschehen, so haben Sie höchstwahrscheinlich eine Marktlücke gefunden.

Wichtig: Gute Recherche

Die Freude ist groß, wenn man eine angebliche Marktlücke gefunden hat. Leider kann sich diese Euphorie auch schnell wieder verflüchtigen – nämlich dann, wenn eine umfassende Recherche ergibt, dass es doch schon (mindestens) ein Unternehmen gibt, das in diesem Bereich tätig ist. Mit einem Rückschlag dieser Art muss immer gerechnet werden.

Wichtig ist, dass Sie nicht einfach naiv davon ausgehen, eine erfolgversprechende Marktlücke entdeckt zu haben und sich der Möglichkeit verschließen, dass es eventuell doch nicht so ist. Die Recherche nach möglichen Konkurrenz-Unternehmen ist genauso unverzichtbar wie die Prüfung der eigenen Geschäftsidee.

Altbekannte Probleme eignen sich gut als Marktlücke

Kommen wir noch einmal zurück zu den Bedürfnissen des Menschen. Werden diese nicht durch ein Produkt oder eine Dienstleistung befriedigt, entsteht schnell das Gefühl, es mit einem Problem zu tun zu haben. Wenn Sie eine Marktlücke finden wollen, ist es sinnvoll, sich auf besonders alte Probleme zu fokussieren, die die Menschen schon lang beschäftigen. Der Grund: Je höher der Wunsch nach einer Lösung ist, desto erfolgversprechender ist das Problem als potentielle Marktlücke. Wenn Sie beispielsweise endlich eine Maschine erfinden würden, mit der sich eine Person von A nach B beamen kann, ist das nicht nur eine Sensation, sondern mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit auch ein Business mit hohen Gewinnaussichten.

Marktlücke oder Marktnische?

Immer wieder kommt es vor, dass Existenzgründer denken, eine Marktlücke gefunden zu haben und dann enttäuscht werden müssen. Nicht selten werden nämlich die Begriffe Marktnische und Marktlücke durcheinandergebracht. Unter Ersterem versteht man nur einen gewissen Teil eines Marktes, beispielsweise den Verkauf nachhaltig und fair produzierter Bio-Kleidung in einem Online-Shop. Hierbei kann es sich durchaus um eine Marktnische handeln. Eine Marktlücke finden Sie dadurch jedoch nicht.

Hinweis: Es kann durchaus sinnvoll sein, eine Marktnische zu finden und zu besetzen. Zu den Vorteilen gehören eine kleinere Konkurrenz und bessere Möglichkeiten der Positionierung.

Marktlücke finden und dann die Kunden glücklich machen.

Muss ich eine Marktlücke finden, um erfolgreich zu sein?

Nein. Eine freie Marktlücke bringt zwar eindeutige Vorteile mit sich, doch ist sie keinesfalls seine Voraussetzung für Ihre erfolgreiche Unternehmensgründung. Es durchaus möglich, auch ohne Marktlücke oder Marktnische viele Kunden zu erreichen und gute Gewinne zu erzielen.

Das gelingt Ihnen am besten, indem Sie Ihre Konkurrenz übertrumpfen. Ihr Produkt beziehungsweise Ihre Dienstleistung muss immer besser als die der anderen sein und im besten Fall noch ein attraktives Extra bieten. Auf diese Weise setzen Sie sich erfolgreich ab und geben den Kunden einen guten Kaufanreiz.

Eine Marktlücke finden ist keinesfalls ein einfaches Unterfangen. Das wissen vor allem die, die fast schon krampfhaft auf der Suche danach sind. Mit etwas Glück kann es aber auch ganz einfach und beinahe schon zufällig gehen. Der beste Weg ist es wahrscheinlich, Augen und Ohren immer offen zu halten und auf die Bedürfnisse der Menschen in Ihrer Umgebung zu achten. Sobald Ihnen ein Problem auffällt, für das es (noch) keine Lösung gibt, könnte es sein, dass sie eine erfolgversprechende Marktlücke gefunden haben. 

Brötchenbursche werden!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok