Franchise Ideen: Unendlich viele Wege in die Selbstständigkeit

Franchise Ideen

Der Gedanke, ein eigenes Unternehmen zu gründen, löst in vielen Angst aus. Ihre größte Sorge: Allein auf weiter Flur stehen und niemanden an seiner Seite zu wissen, der einem im Notfall helfen kann. Das muss zum Glück gar nicht sein. Wer sich als Gründer ganz bewusst für die Möglichkeit Franchising entscheidet, ist zwar selbstständig, kann sich aber auch immer auf die Hilfe und Unterstützung von „außerhalb“ verlassen. Ein weiterer Vorteil: Die Auswahl der unterschiedlichen Franchise Ideen ist schier grenzenlos. Die Chancen, ein Franchise Angebot zu finden, das zu Ihnen passt, ist also ziemlich groß.

Franchise – Was ist das eigentlich?

Falls Ihnen das Prinzip vom Franchising (noch) nicht geläufig ist, soll es an dieser Stelle einmal in seinen Grundzügen erklärt werden. Zu deutsch bedeutet Franchising so viel wie Konzessionsverkauf. Die zugrundeliegende Idee ist, dass eine Person – der Franchisegeber – seine Geschäftsideen anderen Personen – dem Franchisenehmer – zur Verfügung stellt und sie somit überregional verbreitet. Neben der Geschäftsidee an sich erhält der Franchisenehmer auch umfassendes Know-How auf dem Gebiet sowie Unterstützung in Bereichen wie Marketing, Kundenakquise und Vertrieb. Für die erbrachten Leistungen und das weitergegebene Wissen erhält der Franchisegeber vom Franchisenehmer eine Franchisegebühr. Außerdem ist bei vielen Franchise Ideen eine prozentuale Gewinnbeteiligung üblich. Alle Eckdaten und Absprachen zwischen den beiden Parteien werden in einem Franchise-Vertrag festgehalten. Dieser bindet den Franchisenehmer oftmals über mehrere Jahre an den Franchisegeber und lässt persönliche Entfaltungen und eigene Ideen nur bis zu einem gewissen Maß zu.

Weitere Informationen finden Sie in dem Beitrag: "Was ist Franchise?"

Tipp: Wenn Sie sich nicht auf die vertraglichen Bindungen vom Franchising einlassen wollen, hilft es, gezielt nach sogenannten Partnersystemen zu suchen. Diese bieten Ihnen die gleichen Vorteile wie Franchise Ideen, schließen aber keine langfristigen Verträge mit Ihnen ab. Das bedeutet, dass Sie maximale Freiheiten und Flexibilität genießen und die Zusammenarbeit beispielsweise jederzeit beenden können. Ein gutes Beispiel für Partnersysteme ist der BrötchenlieferdienstIhr Brötchenbursche“.

Auf der Suche nach passenden Franchise Ideen

Wenn Sie entschieden haben, dass Franchising der richtige Weg in Ihre Selbstständigkeit ist, haben Sie die Qual der Wahl. Franchise Konzepte sprießen derzeit wie Pilze aus dem Boden und haben längst alle Bereiche der Wirtschaft erobert. Kein Wunder, denn das Modell ist wirklich beliebt – nicht zuletzt, weil es beiden Seiten eine Menge Vorteile bietet und auch ein „sanfter“ Einstieg in die Selbstständigkeit ist. Das Risiko zu scheitern ist im Fall von Franchising weitaus geringer als bei einer normalen Existenzgründung.

Damit Sie die richtige Franchise Idee aus dem riesigen Pool fischen können, ist es grundsätzlich empfehlenswert, sich zu überlegen, in welche Branche Sie gehen wollen. Bei dieser Entscheidung spielen natürlich verschiedene Faktoren wie der berufliche Background, persönliche Interessen und Fähigkeiten eine Rolle. Grundsätzlich ist es sinnvoll, in einen Bereich zu gehen, mit dem man bereits zu tun hatte. Franchising ist jedoch auch eine hervorragende Möglichkeit für Quereinsteiger, die auf der Suche nach neuen Abenteuern sind und sich in ein völlig anderes Feld einarbeiten wollen. Da Sie beim Franchising nie allein dastehen, sondern immer Unterstützung von Ihrem Franchisegeber erhalten, ist es meist unkompliziert, in einer neuen Branche Fuß zu fassen.

Info: Gerade die Franchise Ideen aus dem Gastronomie-Bereich bieten Quereinsteigern attraktive Perspektiven und viele Möglichkeiten der persönlichen Selbstverwirklichung.

Franchise Ideen, die wenig Startkapital verlangen

Besonders begehrt sind Franchise Ideen, die auch mit wenig Startkapital umgesetzt werden können. Auch wenn gern das Gegenteil behauptet wird, gibt es eine ganze Reihe von Franchise Ideen ohne (oder mit wenig) Startkapital. Das Schöne: Die Low Budget-Ideen sind in nahezu jeder Branche zu finden, beispielsweise:

  • Mode
  • Gastronomie
  • Vertrieb
  • eCommerce
  • Immobilien

Viele Franchise Ideen sind schon mit 0 Euro Startkapital umsetzbar. Andere verlangen nach überschaubaren Summen zwischen 500 und 2000 Euro. Wenn man einmal den Vergleich zu Gründungen ohne Franchise-Hintergrund zieht, wird schnell ersichtlich, dass es sich dabei um Peanuts handelt. Produktentwicklung, Marktanalysen, Kundenakquise und andere Punkte verschlingen häufig schon in der Anfangszeit sehr viel Geld und stellen eine große Herausforderung für unerfahrene Gründer dar.

Internationale Franchise Ideen

Immer mehr Zuspruch erhalten auch Franchise Ideen, die ihren Ursprung im Ausland haben. Nicht nur die großen Franchise-Unternehmen aus den USA, sondern auch viele kleinere aus unseren europäischen Nachbarländern erobern den deutschen Markt und finden reichlich Zuspruch. Wer sich für eine internationale Franchise Idee entscheidet, genießt den großen Vorteil des „Exotischen“. Die Marke ist mit großer Wahrscheinlichkeit nur wenigen bekannt, erweckt aber trotzdem Interesse – schließlich ist es anderswo schon der große Hit.

Bei Franchise Ideen aus dem Ausland sollten Sie allerdings immer erst einmal prüfen, ob diese auch für den deutschen Markt geschaffen sind. Eventuell warten Sie auch, bis ein anderer Franchisenehmer den ersten Schritt wagt und suchen dann gezielt den Erfahrungsaustausch, ehe Sie selbst an den Start treten.

Franchise Ideen als Start ins eigene Business

Die Vorteile vom Franchising sind natürlich absolut überzeugend. Trotzdem wissen viele, die sich für dieses Modell entschieden haben, dass sie damit nicht ewig ihr Geld verdienen wollen. Glücklicherweise muss das auch niemand. Wer einmal „Blut geleckt“ hat und den Einstieg in die Welt der Selbstständigkeit gefunden hat, ist davon oftmals nicht mehr weg zu kriegen. Vor diesem Hintergrund ist es spannend, Franchise Ideen als „erste Phase“ des persönlichen Unternehmertums zu betrachten.

Viele, die sich dafür entscheiden, haben keinerlei Erfahrungen mit dem Gründen eines eigenen Unternehmens und nehmen die Hilfe vom Franchisegeber dankend an. Im Laufe der Zeit lernen sie jedoch immer mehr dazu und können irgendwann auf eigenen Beinen stehen – ganz ohne Unterstützung, dafür aber mit vielen eigenen Ideen im Kopf.

Es ist durchaus legitim, das Franchising als Grundlage für ein eigenes Business zu nutzen. Das Konzept eignet sich hervorragend, um erste Schritte als Entrepreneur zu gehen, sich zu vernetzen und verschiedene Aspekte der Selbstständigkeit kennenzulernen. Da das Risiko, zu scheitern, viel geringer ist als bei der klassischen Gründung, ist der Einstieg recht einfach und entspannt.

Entscheidend ist, dass Sie am Ende den Weg finden, der für Sie bestimmt ist. Es gibt unzählige Möglichkeiten und Optionen. Da die richtige zu finden, kann ganz schön schwer sein. Wer nichts überstürzt und nicht nur auf sein Gehirn, sondern hin und wieder auch auf sein Herz hört, wird sich aber mit großer Wahrscheinlichkeit richtig entscheiden.

Brötchenbursche werden

Informieren Sie sich hier über das Partnersystem vom Brötchenburschen:

Informationen anfordern!

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, dann fordern Sie hier weitere Details an.

Vorname *
Ihr Vorname?

Nachname *
Ihr Nachname?

Postleitzahl *
Ihre PLZ?

Wohnort *
Ihr Wohnort?

Telefon
Ihre PLZ?

E-Mail *
Ihre Email?

Ihre Nachricht
Ihre Nachricht?

Die mit dem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Einwilligung *
Ungültige Eingabe

zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@broetchenbursche.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok